Letztes Feedback

Meta





 

Der Mensch, ein rücksichtsloser Egoist?

Womit beginnt man eigentlich am besten? Ich würde sagen mit der Thematik die einem zu dem aktuellen Zeitpunkt beschäftigt. Ich ging heute mit Freunden in ein Theaterstück. Dieses hat mich sehr fasziniert, weil es ein Stück war welches nicht vorhersehbar war. Es ging um die Frage was der Mensch an sich eigentlich ist und welche ethischen Grundsätze er verfolgt. Was kann ein Mensch für sich noch rechtfertigen auch wenn es moralisch nicht in Ordnung ist? Wie weit geht ein Mensch um ein bestimmtes Ziel zu verfolgen? Das waren einige der Fragen die zwischen den Zeilen gestellt und im weiteren Verlauf des Stückes weiter thematisiert wurden. Ganz am Ende des Stückes hatten wir, die Zuschauer, die Möglichkeit zwischen zwei Ausgängen zu wählen. Der eine stand für Ja und der andere für Nein. Die Entscheidung, die es zu treffen galt, handelte davon ob wir entweder alles tun würden um eine bestimmte Wahrheit zu verfolgen, auch wenn diese anderen Menschen schaden würde oder gar schlimmeres, oder nur bis zur einer bestimmten ethischen Grenze voranschreiten würde. Ich entschied mich für Nein, denn ich finde es nicht vertretbar skrupellos alles zu tun für eine Sache ohne Rücksichtnahme auf z.B. andere Menschen. Tatsächlich war es kaum ein Unterschied mengenmäßig welchen Ausgang die Zuschauer nahmen. Im Anschluss an das Stück gab es eine Diskussion untereinander. In dieser wurde mir klar, dass zum einen viele Menschen einfach so handeln ohne ansatzweise über ihr Handeln nachzudenken. Zum anderen interessiert es viele Menschen tatsächlich einfach nicht was in ihrem Umfeld passiert. Sie sehen nur was für einen Nutzen sie selbst davon haben, sei er nun positiv oder negativ, und handeln nur danach, dass es für sie etwas bringt. Regeln, ethische Grenzen und Rücksichtnahme waren Fehlanzeige. Ich finde es faszinierend was für einen Wandel in der Gesellschaft wir haben. Wie viel Gleichgültigkeit zum Teil existiert. Zu dem Punkt werde ich mich bestimmt auch in naher Zukunft äußern. Bis dahin wünsche ich Euch erst einmal eine gute Nacht.Eure Troublequeen

26.9.16 02:25, kommentieren

Werbung


Erster Start als Bloggerin

Hallo liebe Welt! Ich habe mich nun auch dazu entschlossen der Bloggerwelt beizutreten. Zum einen möchte ich über Dinge schreiben, welche mich beschäftigen, zum anderen aber auch Situationen aus meinem tagtäglichen Leben schildern, welche von heiter lustig, bis traurig und nachdenklich sind. Ich bin gespannt wie das Ganze so funktionieren wird und bin dankbar für jede Resonanz von Eurer Seite! Eure Troublequeen

26.9.16 02:01, kommentieren